10.01.2019

Garmins neue Navis

Neues Jahr - neue Drive und DriveSmart-Modelle. Pünktlich zum Start in 2019 erscheinen Updates der Drive und DriveSmart-Serie.

Erstmals verfügen die DriveSmart Geräte über 3D-Kartenfunktionen, einen leistungsstarken Dual Core-Prozessor und lassen sich mit der neuen Drive-App noch leichter und schneller koppeln.

Garmin Drive 52 - Einsteiger mit umfangreichen Funktionen
Das Einsteigermodell der Drive-Serie lässt sich dank einer neuen Bedienoberfläche und größeren Tastenfeldern noch intuitiver und komfortabler bedienen. Des Weiteren kann das neue Modell mit der PhotoReal-Funktion, Fahrspuranzeige und dem 5 Zoll Screen punkten.

Garmin DriveSmart 55/65 - Smarter Navigator
Die neuen DriveSmart-Modelle gibt es in zwei Ausführungen: Das DriveSmart 55 ist erstmals mit einem rahmenlosen 5,5 Zoll-großen Display ausgestattet, während das DriveSmart 65 weiterhin mit einem 6,95 Zoll Display überzeugt. Beide Modelle haben ein neues Bedieninterface mit intuitiver Menüführung sowie größeren Tasten. 

Die einzigartige 3D-Darstellung von prägnanten Gebäuden, wie z. B. dem Eiffelturm, und umliegendem Gelände in den Europa-Detailkarten vereinfacht die schnelle Orientierung für alle Autofahrer. Damit die Routenberechnung bei jeder Tour noch schneller funktioniert, sind die Smart-Modelle mit einem leistungsstarken Dual Core-Prozessor ausgestattet. 

Die neue Drive App
Die neue Garmin Drive-App bietet Autofahrern eine modern gestaltete Benutzeroberfläche. Per Bluetooth verbinden sich Smartphone und DriveSmart-Modelle über die App miteinander und informieren den Fahrer über hilfreiche Echtzeitdaten, wie beispielsweise zum Wetter oder mobilen Radarkontrollen entlang der Route sowie zur Parkplatzwahrscheinlichkeit nahe der Zieladresse in Großstädten.

Jetzt online ordern.