Mobile Device Management

Mobile Device Management

für Ihre Geschäftskunden

Unsere Dienstleistung - Ihr Service

Bei der neuen Dienstleistung Mobile Device Management hat sich ENO mit Cortado einen starken Partner an die Seite geholt. Qualifizierte GK-Spezialisten können so ihr Serviceportfolio erweitern und noch über den eigentlichen Tarifabschluss hinaus den Kunden gewinnbringend begleiten. Mit Mobile Device Management (MDM) ermöglichen Händler ihren gewerblichen Kunden, die mobilen Endgeräte der Mitarbeiter einfach und unkompliziert zu konfigurieren und zu verwalten.

  1. Geräte einrichten
    Das Hinzufügen von Smartphones und Tablets funktioniert in der zentralen MDM-Konsole. Zudem ist das Definieren von Richtlinien, Zertifikaten und Apps kinderleicht. E-Mail, WLAN und VPN für alle einzelnen Nutzer, Gruppen oder das gesamte Unternehmen werden zentralisiert gesteuert.

  2. Apps verwalten
    App-Einstellungen sind zentral steuerbar. Das User Self Service Portal ermöglicht Nutzern, die vorab definierten Apps auszuwählen und auf das Gerät zu laden.

  3. Datensicherheit wahren
    Möglichkeiten gibt es viele, wie zum Beispiel das Sperren von Funktionen wie Kamera, WLAN oder Bluetooth. Des Weiteren lassen sich die verbundenen Geräte aus der Ferne sperren, orten und löschen. Zudem sorgt ein ausgeklügeltes Passwortsystem für Sicherheit bei der Eingabe von Passwörtern.

Zentral & automatisiert: MDM für Unternehmen

ENO und Cortado vereinfachen das Mobile Device Management. Händler können das zentral automatisierte MDM, ihren Unternehmenskunden aller Größenordnungen anbieten.

Das kann von Cortado MDM erwartet werden:
  • ist als Cloud-Lösung in wenigen Minuten startklar und einfach skalierbar
  • erlaubt die Integration unterschiedlicher mobiler Betriebssysteme (iOS, iPadOS, Android)
  • sorgt durch voreingestellte Richtlinien, die regelmäßig aktualisiert werden, für Datenschutzkonformität nach DSGVO und BSI
  • gewährleistet die DSGVO-konforme Trennung privater und geschäftlicher Daten
  • richtet auf den Endgeräten einen sicheren Business-Container (Workspace) ein, in dem sich die Produktivitäts-Apps der Mitarbeiter befinden
  • erleichtert dank Zero-Touch das Ausrollen zahlreicher unterschiedlicher Geräte
  • bringt E-Mail, WLAN und VPN per Knopfdruck auf die Geräte
  • schützt Unternehmensdaten mit Sicherheitsrichtlinien
  • bietet bei Geräteverlust Remote-Notfallmaßnahmen
  • u. v. m.

Mit Mobile Device Management können Händler die IT-Abteilungen ihrer gewerblichen Endkunden entlasten. Zentralisiert können die IT-Abteilungen mit dem Service von Cortado die Endgeräte der Mitarbeiter integrieren, verwalten und sichern. Zudem schaffen MDM-Systeme die Voraussetzungen, um gesetzliche Vorgaben und Compliance-Anforderungen beim Arbeiten mit mobilen Geräten zu erfüllen.

Gründe für Mobile Device Management
  • Zentrale Geräteverwaltung
  • Einfaches Ausrollen von E-Mail-, WLAN-, VPN- und anderen Profilen
  • Application Management
  • Trennung beruflicher und privater Daten
  • Datensicherheit & DSGVO-Compliance
  • Notfallmaßnahmen bei Geräteverlust

Mehr Infos bitte

Kontaktieren Sie uns

Sie interessieren sich für das Thema und wünschen mehr Informationen?
Kein Problem: Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Ihr Ansprechpartner

Stephanie Feld
Produktmanager Telekom Geschäftskunden
E-Mail:
  • Telefon:
    +49 (0)5921 877-4631
  • Mobil:
    +49 (0)163 8299-402
  • Fax:
    +49 (0)5921 828-4631
  • Adresse:
    Bentheimer Str. 118b
    Nordhorn
Ihre mögliche Provisionierung:
  • 15 % Umsatzbeteiligung auf gebuchte User- oder Geräte-Lizenzen ohne feste Laufzeit *
  • 20 % Umsatzbeteiligung auf gebuchte User- oder Geräte-Lizenzen mit 24 Monaten Laufzeit *

* Umsatzbeteiligung wird ¼ jährlich durch ENO abgerechnet. Für gebuchte Lizenzen ohne feste Laufzeit wird die Umsatzbeteiligung nur für die tatsächliche Laufzeit der Lizenzen gezahlt 

Online-Schulung

Für alle Anmelder bieten wir eine kostenlose Online-Schulung an.

Termin:
11.02.2020 von 9:00 bis 10:00 Uhr

Jetzt anmelden